HIDASUKI

__________________________________________________________________________________ 

Hidasuki bedeutet Feuerspur.
Bei dieser für japanische Bizen-Keramik typischen Dekorationstechnik
werden die Stücke ineinander gelagert und mit Stroh voneinander getrennt,
oder man legt das Stroh direkt auf die Keramiken.
Bei Temperaturen um 1250 °C reagieren die alkalischen
Bestandteile des Strohs mit dem Eisenoxid im Ton und
es entstehen kalligraphische, rostrote Feuerspuren.

Hidasuki is a firing technique characteristic for japanese bizen ware
which causes scarlet lines on the surface of the pot.
The pattern results from rice straw wrapped around the piece before firing in the kiln.
Fired to a temperature near 1250 °C, a chemical reaction between alcaloides
in the straw and the iron in
the clay create these red fire-marks.

 

         

 

    

 

          

    

 

Sie vergrößern die Bilder durch Anklicken

click images for larger view